Alle unter Wald verschlagworteten Beiträge

Oh wie schön ist die Röhn!

Fast ein Jahr ist es nun schon her, dass der Herr Timo und ich einen Kurzurlaub in der wunderschönen Rhön verbracht haben. Von Würzburg war das kleine Zimmer, das wir über Airbnb gemietet hatten nur eine Stunde entfernt und die drei Tage haben sich angefühlt wie eine ganze Woche Urlaub. Erstaunlich, oder? Manchmal braucht es gar nicht viel, damit man sich entspannt und kurze Momente genauso genießt wie lange Urlaubswochen.

Nasse Stiefel im Laub, Herbst, Bad Mergentheim

Es ist Sonntag: Im Garten

Heute war ich bei meinen Eltern zu Besuch und bin mit Stiefeln hinters Haus gestapft. Es ist Oktober. Der Nebel schleicht in die Täler, das Laub brennt feuerrot und der Ginko strahlt leuchtend in sattem Gelb. Wie sagten Sie noch gleich, Herr Mörike? Im Nebel ruhet noch die Welt, noch träumen Wald und Wiesen; bald siehst du, wenn der Schleier fällt, den blauen Himmel unverstellt, herbstkräftig die gedämpfte Welt in warmem Golde fließen.                                    Eduard Mörike 1827

Es ist Sonntag: Frau Zunder im Wald

Ab heute gibt’s auch Videos hier bei Frau Zunder. Die könnt ihr euch auch direkt auf YouTube ansehen. Heute waren der Herr Timo und ich im Wald unterwegs. Bei wunderschönstem Regenwetter. Das war sehr lustig. Ich liebe den Geruch von nassem Wald und das Geräusch der Regentropfen auf dem Blätterdach. Darf ich euch mitnehmen?