Alle unter Würzburg verschlagworteten Beiträge

Oh wie schön ist die Röhn!

Fast ein Jahr ist es nun schon her, dass der Herr Timo und ich einen Kurzurlaub in der wunderschönen Rhön verbracht haben. Von Würzburg war das kleine Zimmer, das wir über Airbnb gemietet hatten nur eine Stunde entfernt und die drei Tage haben sich angefühlt wie eine ganze Woche Urlaub. Erstaunlich, oder? Manchmal braucht es gar nicht viel, damit man sich entspannt und kurze Momente genauso genießt wie lange Urlaubswochen.

Einfacher mini Kleiner Gugelhupf Rezept mit Puderzucker

Saftigsüße Frühlingshüpfer

Der Osterhase war heute hier und hat mir ein Rezept für saftigsüße Frühlingshüpfer verraten. Im Frühling sind die kleine Kuchen wunderbar für zwischendurch und passen  fabelhaft zu frischem Obst und Beeren. Die butterblumengelben Frühlingshüpfer kann man ganz einfach in einer kleinen Silikonbackform backen. Sie schmecken nach sonnengelben Zitronen und weidenkätzchenweichem Teig, der luftig aufgeschlagen wird. Am besten gelingen sie mit frischen Aprileiern, feinem Maizucker und gänseblümchenweißem Mehl. Zutaten für 36 saftigsüße Frühlingshüpfer:

Bär Aquarell cogito ergo brumm Philosopie Descartes

Cogito ergo brumm

Während der Frühling in die kalte Erde und die kahlen Zweige geschlüpft ist, habe ich meine Masterarbeit fertig geschrieben und sie jetzt – endlich – abgegeben. Also, hallo, Freunde der Sonne! Schön, wieder hier zu sein. Seit ein paar Tagen habe ich plötzlich wieder Zeit. Zeit zum Kochen oder um in Ruhe spazieren zu gehen und die Sonne zu genießen. Zeit aufzuräumen oder auf dem Balkon zu sitzen und in einer Zeitschrift zu blättern. Zeit Musik zu hören und dabei kleine Dinge auf dickes Papier zu kritzeln. Zeit um die Elstern im Garten zu beobachten, die hier irgendwo ganz in der Nähe ein Nest gebaut haben und die ab und zu sogar auf mein Fensterbrett hüpfen.

Es ist Sonntag: Frau Zunder im Wald

Ab heute gibt’s auch Videos hier bei Frau Zunder. Die könnt ihr euch auch direkt auf YouTube ansehen. Heute waren der Herr Timo und ich im Wald unterwegs. Bei wunderschönstem Regenwetter. Das war sehr lustig. Ich liebe den Geruch von nassem Wald und das Geräusch der Regentropfen auf dem Blätterdach. Darf ich euch mitnehmen?    

Warte mal

Manche Dinge verlernt man nicht einfach so. Fahrrad fahren zum Beispiel. Oder Schwimmen. Das sagen zumindest immer alle. Ich gehe manchmal durch die Stadt und denke: eigentlich voll gut, dass ich weiß, wie man läuft. Das kann ich. Kleine Ziele muss man sich setzten. Sagen auch immer alle.

Balkonier

Ich bin ein guter Mensch. Ich habe immer ein Plätzchen für neue kleine Freunde frei. Besonders, wenn sie gut schmecken. Okay, das klingt schräg. Im Frühling wird bei uns immer das zweite Wohnzimmer frei: der Balkon. Die ersten Gäste der Saison sind schon angereist und gekommen um zu bleiben.